Geschenkideen zur Geburt

A: Man ey, was schenken wir denn? Das Baby is schon ne Woche da! Nen Schnuller?

B: Ich weiß auch nich. Was mit Pflege ist auch gut. Wieviel wollen wir denn ausgeben?

A: Na so 10-15 Euro. Ich hab echt keine Ahnung was Babys brauchen. Die kriegt bestimmt alles doppelt und dreifach.

B: Ach komm, wir nehmen nen Schnuller, ein Lätzchen dazu und noch ein bissl Pflegekram und dann passt das schon.

Solche oder ähnliche Dialoge kommen den meisten wohl bekannt vor. Den Muttis, weil sie sie im Drogeriemarkt lächelnd mithören, während sie die Windeln und Co.- Vorräte nachfüllen.

Den verzweifelten meist kinderlosen Schenkern aus eigener Erfahrung. Daher hier meine Vorschläge für Alternativen zu den Geschenkeklassikern zur Geburt. Die Liste bezieht sich auf kleine Geschenke, nähere Verwandte und enge Freunde beschäftigen sich bestimmt mit größeren Anschaffungen auf Tragetuchniveau, dies sei hier ausgeklammert.

Diese Geschenke kommen sicher gut an:

  • zwei Sets (16 Stck.) bunte Silikonmuffinförmchen. Das bedarf einer kurzen Erklärung. Babys LIEBEN es auf dem geriffelten Silikon herumzukauen, es zu kneten,  zu verbiegen und den Förmchenstapel auseinander zunehmen. Später sind die Förmchen hoch im Kurs zum Farben lernen, sortieren, stapeln… und noch später kann der Nachwuchs seinen ersten eigenen Kuchen damit backen. Großartig!
    DSC01952
  • ein mit dem Namen des Kindes personalisierter Greifling, möglichst vollständig aus Holz ohne Plastikperlen (zu finden in zahllosen Varianten auf Dawanda)
  • eine Babydecke. Diese gibt es in vielen klugen Varianten. Zum Beispiel Einschlagdecken für Babyschale und Kinderwagen etc. Sowohl dicke flauschige Decken als Unterlagen (oft auch rollbar mit Verschlussband) als auch eine dünnere Fleece-Decke für wärmere Tage und als Zudecke sind eine gute Idee.
  • eine selbstgemachte und mit Kindernamen personalisierte U-Heft-Hülle. Entweder ihr näht selbst (an Einsteckfächer für Impfpass und Krankenkarte denken) oder schaut bei Dawanda.
  • eine selbstgemachte und mit Kindernamen personalisierte kleine Wickeltasche für 1-2 Windeln für den Kurztrip. Auch hier gilt, entweder selbst die Nadel schwingen oder bei Dawanda schauen. Auch Hoppediz bietet ein schönes Modell an.
  • Sonnenblenden für das Auto mit schönen Kindermotiven
  • Ein Fotoshootinggutschein
  • eine coole Stoffbox, viell. mit einem schönen Spruch (auf meiner steht twinkle twinkle litte star), in der die neuen Eltern das Spielzeug sammeln können, sodass nach einem Babytag der Raum zügig auch für Erwachsene wieder benutzbar ist.
  • ein leeres Tagebuch und ein schöner Stift zum Dokumentieren der Entwicklungsschritte des Nachwuchses.
  • das “Briefe an mein Baby” Set vom Moses-Verlag. Hier werden Gedanken und Wünsche der Eltern zur Geburt des Kindes festgehalten und dem Kind später geschenkt.
  • auch heute für manche noch toll: eine CD oder Schallplatte mit Kinderliedern. Meine Favoriten:

1. Anne Kaffeekanne
2.der Traumzauberbaum
3. ein Männlein steht im Walde

  • ein Fingerpuppenset oder eine Handpuppe, von der möglichst viele Körperteile bespielbar sind. Möglich ist auch ein Waschhandschuh als Puppe
    DSC01954.JPG
  • ein Fühl- bzw. Knisterbuch, auch bekannt als Buggybuch. Auch hier auf kräftige Primärfarben achten, verschiedene Stoffe und natürlich einen Knisterteil.
  • ein O-Ball, am besten mit integrierter Rassel
  • ein Mobile. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten.Ein gutes Mobile muss (neben Schadstofffreiheit) zwei Kriterien erfüllen:

a) die Figuren richten sich nach unten, also zum Kind hin UND
b)es ist möglichst bunt, damit das Kind es früh erkennt

Zwei Mobiles die diese Kriterien erfüllen und bombig ankommen sind z.B. das LEKA Mobile bunt (das mit den Insekten) und das Haba Sonnenschein Mobile.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, ein Fotoklammermobile zu kaufen. Dort können Eltern selbst Gegenstände oder Fotos anhängen und beliebig tauschen. Hier aber drauf achten, dass alles ZUM Kind zeigt, Fotos also auf der Rückseite mit einer Klebestreifenschlaufe versehen, die in die Mobile-Klemme kommt.

  • eine kleine Tube Kälteschutzcreme mit Bienenwachs aus der Apotheke. Bitte keine Drogerieware nehmen.
  • wer es praktisch mag: Gallseife (wird seeeehhhhrrrr oft gebraucht werden…) und  Babywaschmittel (z.B. von Frosch)
  • etwas teurer aber sicher gern gesehen ist ein Babyschlafsack, möglichst mit Armen
  • ein Wärmekissen. Hier darauf achten, dass es nicht mit Kirschkernen sondern mit kleineren Dingen befüllt ist (Rapssamen, Traubenkerne…) und nicht zu groß ist.
  • Auch schön für die Mama: Produkte von der australischen Firma jellystone. Silikonschmuck, der als Beißring umfunktioniert werden kann, bzw. es Mama auch mit Baby erlaubt, Ketten zu tragen. Nicht ganz günstig. Die beste Auswahl hat man im  USA-Shop der Firma, der auch nach DL versendet.
    DSC01951

Abschließend noch einen Hinweis: Falls ihr ganz klassisch Babyklamotten verschenkt, dann nicht in Größe 62/68, das tun nämlich die meisten. Auch die typischen Erstlingssets sind in dieser Größe. Ich würde euch entweder 56 oder 74 empfehlen.

Lest hier, welche Dinge man eher nicht zur Geburt schenken sollte und warum…

One thought on “Geschenkideen zur Geburt

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s